Skip to main content

Testbericht Baby Schwimmhilfen Pro Swim – Flipper Schwimmflügel

Baby Schwimmhilfen Pro Swin - Flipper Schwimmflügel

Die Schwimmhilfen von Pro Swim sind bereits für Kleinkinder geeignet. Als Einsteigerprodukt lassen sie sich für Babys ab 12 Monaten und für Kleinkinder bis 6 Jahren verwenden. Durch den guten Auftrieb bleiben die Kinder über der Wasseroberfläche und erhalten erste Unterstützung bei ihren Schwimmversuchen. Die Bewegungsfreiheit ist weiterhin gegeben, sodass sie sich beim Spielen und Plantschen im Wasser nicht eingeengt fühlen. Die Farbe Orange dient dem Sicherheitsaspekt beim Schwimmen. Somit ist dein Kind im Wasser leichter zu sehen. Im Gegensatz zu anderen Modellen sitzt der Arm deines Kindes in der Mitte der Luftkammer. Es ist pro Arm nur eine Luftkammer vorgesehen. Dafür besitzen die Schwimmflügel einen unzerbrechlichen PE-Schaumkern zur Sicherheit im Inneren. Er sorgt für den doppelten Auftrieb im Wasser, der nicht nur durch die Luftkammer erzeugt wird.

Farbe Orange Grösse 25,5 x 14 x 5,5 cm Altersklasse 1 – 6 Jahre Gewicht ca. 11-30 Kg

Verarbeitung und Material

Die Pro Swim Flipper Schwimmflügel sind etwa 30 x 20 x 10 cm groß und bestehen aus Kunststoff. Das Material sitzt fest am Arm und ist als Anti-Rutsch-Folie eingesetzt. Somit rutschen die Schwimmflügel nicht vom Arm bei der Benutzung. Sämtliche Ecken und Kanten sind speziell abgerundet und stellen keine Verletzungsgefahr dar. Außerdem zeugen die Schwimmhilfen von einer robusten Verarbeitung und sind verwendbar, bis die Kinder von selbst schwimmen können. Voraussetzung für den Einsatz ist ein Oberarm-Umfang von 14 cm. Gerade bei sehr kleinen und schmalen Kindern, kann diese Vorgabe zum Problem werden.

Tragekomfort und Anwendung

Die Pro Swim Schwimmflügel sind doppelt abgesichert. Zum einen gibt es den PE-Schaumkern im Inneren. Somit erfolgt der Auftrieb nicht nur durch die Luft, sondern den leichten PE-Schaum. Vor der Anwendung ist zusätzlich die Luftkammer aufzublasen. Pro Arm besitzen die Schwimmflügel eine Luftkammer. Es ergibt sich ein großes rundes Gebilde, durch das in der Mitte der Arm deines Kindes gesteckt wird. Die untere Kante ist etwas schmaler gehalten, sodass die Kinder die Arme noch problemlos an den Körper ziehen können. Die Schwimmflügel sitzen nicht zu fest und überzeugen mit dem guten Auftrieb. Manche Kunden beschreiben, dass die Flügel schnell undicht werden und schnell von den Armen rutschen können. Die Luftkammer muss deshalb sehr gut aufgeblasen werden, damit eine bessere Haltbarkeit am Arm gewährleistet ist. Dafür drücken oder reiben die Schwimmflügel nicht. Selbst nach längerem Einsatz hinterlässt das Modell keine Spuren am Oberarm der Kinder. Damit ergibt sich ein angenehmer Tragekomfort, selbst für längere Zeit. Das Aufblasen erfolgt über ein Sicherheitsventil. Durch leichtes Drücken öffnet sich das Ventil und lässt sich mit deutlich mehr Ruhe verschließen. In das Material kurz eingedrückt geht das Ventil auch beim Baden nicht auf.

Für ein noch besseres Anziehen sollten die Pro Swim Schwimmflügel mit dem Arm etwas nass gemacht werden. Beim Ausziehen kannst Du die Luft von den Schwimmflügeln lassen. Der PE-Schaumkern bleibt jedoch erhalten, sodass sich die Schwimmhilfen nicht zu stark zusammenlegen lassen.

Sicherheitsaspekt

Die Flipper Schwimmflügel von Pro Swim tragen das GS-Kennzeichen und gehören der Sicherheitsklasse B an. Damit sind sie als Schwimmhilfen zertifiziert und können unter Aufsicht aktiv zum Schwimmenlernen eingesetzt werden. Gleichzeitig sind die Schwimmflügel geprüft nach DIM EN 13138-1 und besitzen demnach alle wichtigen Sicherheitsmerkmale in diesem Bereich.

Kundenbewertungen und Fazit

Die Kundenbewertungen gehen bei diesen Schwimmflügeln etwas auseinander. Gerade bei sehr kleinen oder schlanken Kindern, können die Flügel vom Arm rutschen. Hier musst Du stets auf die Gewichtsangabe und den Umfang des Oberarms achten. Die Anwendung wird als sehr einfach und praktisch beschrieben. Dabei besitzen die Pro Swim Schwimmflügel einen hohen Tragekomfort. In der Haltbarkeit gibt es einen kleinen Abzug, da die Schwimmhilfen oft nach einer Saison Risse gezeigt haben oder undicht waren. Kunden loben dagegen den Sicherheitsaspekt mit dem Schaumkern im Inneren. Durch die runde Form ist der Schwerpunkt besser gelagert und selbst kleinere Kinder können das Gleichgewicht einfacher halten. Selbst an den Körper kleiner Kinder passen sie sich gut an. Da es keine Ecken und Kanten an diesen Modellen gibt, kratzen sie nicht. Dafür nehmen sie in der Badetasche etwas mehr Platz weg.

Fazit: Mit dem doppelten Sicherheitsaspekt sind die Pro Swim Flipper Schwimmflügel besonders beliebt. Sie bieten den Kindern einen guten Auftrieb, hohen Tragekomfort und besitzen einen besseren Schwerpunkt. Allerdings passen sie nicht an jeden Oberarm und nehmen beim Transport etwas mehr Platz weg als andere Schwimmhilfen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *