Skip to main content

Intex Schwimmflügel Testbericht

Die Intex Schwimmflügel eignen sich für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Sie unterstützen durch ihre Form die Kinder bei den ersten Schwimmübungen und halten sie zuverlässig über Wasser. Sie besitzen eine Größe von etwa 23 x 15 cm und sind mit zwei Luftkammern ausgestattet. Die Innenseite ist besonders flach gehalten, damit die Kinder eine bessere Bewegungsfreiheit bekommen. So befindet sich der Arm zwischen den beiden Luftkammern und kann weit an den Körper herangezogen werden. Mit den Intex Schwimmflügeln lernen die Kinder das Gefühl für tieferes Wasser kennen. Je mehr Luft aus den Kammern gelassen wird, desto geringer ist der Auftrieb. So können sich die Kinder langsam an die Schwimmbewegungen gewöhnen.

Material Kunststoff
Farbe Orange-Weiß
Grösse 23 x 15 cm
Altersklasse 3 – 6 Jahre
Gewicht ca. 15-30 Kg

Verarbeitung und Material

Die Intex Schwimmflügel zeugen von einer guten Verarbeitung. Der verwendete Kunststoff besitzt glatte Kanten und schneidet nicht ein. An jeder Kammer befindet sich außerdem ein Sicherheitsventil. Durch das leichte Zusammendrücken können die Kammern aufgepustet werden. Danach lassen sich die Ventile leicht in die Luftkammern drücken. Sie gehen beim Schwimmen also nicht aus Versehen auf. Als Farbe setzt der Hersteller auf leuchtendes Orange. Lediglich die Innenseiten sind weiß gefärbt. Die knallige Farbe fällt im Wasser sofort auf und lenkt die Aufmerksamkeit auf die Kinder. Somit können die Kleinen auch nicht übersehen werden.

Tragekomfort und Anwendung

Mit der Doppelkammer bekommen die Kinder eine zusätzliche Absicherung. Geht eine Kammer beim Schwimmen kaputt, kann dennoch das Gleichgewicht gehalten werden. Zum Schwimmen sind jedoch immer beide Kammern mit Luft zu befüllen. Zum einen gibt es die Möglichkeit, die Schwimmflügel vorher aufzupusten. Durch die prallen Luftkammern ist das Anlegen an den Arm etwas schwieriger. Besser feuchtest Du sowohl den Arm als auch die Schwimmflügel an. Somit rutscht der Arm leichter in den Zwischenraum. Eine andere Möglichkeit bietet das Aufpusten direkt am Arm. Dafür werden beide Kammern erst nach dem Anlegen mit Luft gefüllt. Gerade bei kleineren Kindern zeigt sich dieses Vorgehen unvorteilhaft, da sie kaum still sitzen können. Durch das Material entstehen kaum Druckstellen oder andere Kratzer am Arm. Die Schwimmflügel bieten einen angenehmen Tragekomfort über einen längeren Zeitraum hinweg. Allerdings fühlt sich der Kunststoff beim Anlegen sehr kalt und unangenehm an.

Sicherheitsaspekt

Die Intex Schwimmflügel erfüllen nicht die geforderte DIN-Norm für Schwimmhilfen. Sie sind deshalb nur als Badespielzeug deklariert und müssen immer unter Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden. Ebenso fehlt das GS-Prüfzeichen.

Kundenbewertungen und Fazit

Kunden bewerten die Schwimmflügel von Intex als praktisch und sehr angenehm. Die Kinder bekommen eine hohe Bewegungsfreiheit und werden optimal unterstützt. Die Form kennt man dabei auch von anderen Schwimmhilfen. Vorteilhaft ist auch der niedrige Preis, wobei die Schwimmflügel keinerlei Sicherheitssiegel bieten. Die Schwimmflügel konnten lange eingesetzt werden und lassen sich für den Transport komplett zusammenfalten.

Fazit: Mit den Intex Schwimmflügeln bekommen die Kinder einen guten Halt im Wasser und setzen auf ein bewährtes Prinzip. Wer keinen großen Wert auf Prüfsiegel oder Ähnliches legt, der braucht für dieses Modell nur einen geringen Preis auszugeben. Von der Gestaltung her sehen Sie den zertifizierten Schwimmhilfen täuschend ähnlich.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *