Skip to main content

Arena Schwimmflügel Soft Testbericht

Die Arena Schwimmflügel sind in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich. Sie können als Unterstützung also entweder für Kinder von 1-3 Jahren oder für Kinder von 3-6 Jahren genutzt werden. Die Gewichtsbelastbarkeit liegt laut Herstellerangaben zwischen 11 und 30 kg. Es handelt sich bei diesem Schwimmflügeln um ein Zweikammersystem. Beide Kammern werden getrennt voneinander aufgeblasen und geben den Kindern Auftrieb. Wird die Größe jedoch falsch gewählt, rutschen die Kinder zu tief ins Wasser. Durch die beiden Luftkammern ist doppelte Sicherheit gegeben. Die Kinder tauchen nicht sofort unter, sollte eine Luftkammer defekt sein. Die Besonderheit an diesen Modellen liegt jedoch an der Innenseite. Sie ist angenehm weich gepolstert und bietet damit einen noch besseren Tragekomfort. Als Motiv sind auf den roten Schwimmflügeln blaue Blasen und Seepferdchen abgebildet. Das Modell eignet sich sowohl für Jungen als auch für Mädchen.

Material PVC/Textil
Farbe Rot / Blau
Grösse k.A.
Altersklasse 1-3 Jahre oder 3-6 Jahre
Gewicht ca. 11-30 kg je nach Größe

Verarbeitung und Material

Die Arena Schwimmflügel Soft bestehen außen aus PVC Kunststoff ohne gefährliche Weichmacher. In jeder Kammer ist das passende Ventil eingelassen. Zum Aufblasen muss es leicht zusammengedrückt werden und kann anschließend wieder versenkt werden. Die Innenseite der Schwimmhilfen besteht aus einer weichen textilen Unterfütterung. Bereits die Kanten sind mit dem weichen Stoff umhüllt. Somit entstehen keine scharfen Kanten an den Schwimmflügeln.

Tragekomfort und Anwendung

Die Schwimmflügel besitzen ein Doppelkammersystem. Dabei wird der Arm des Kindes zwischen die beiden Kammern gesteckt. Die Schwimmhilfen sitzen am Oberarm, damit das Kind ausreichend Auftrieb bekommt und sich im Gleichgewicht halten kann. Die textile Innenseite bringt einen sehr angenehmen Tragekomfort mit sich. Somit sind die Schwimmflügel weder kalt, noch drücken sie unangenehm an den Armen. Vor allem für Kinder mit einer sehr empfindlichen Haut sind diese Modelle zu empfehlen. Durch das weiche Textil scheuern die Schwimmflügel nicht auf der Haut und können länger getragen werden. Zum Aufblasen können sie bereits an den Arm angelegt werden. Nur bei kleineren Kindern erweist sich das schwieriger, da sie nicht still halten. Geht eine Kammer beim Tragen kaputt, bietet immer noch die zweite Kammer ausreichend Schutz vor dem Untergehen. Dennoch müssen die Flügel nach einem Defekt gewechselt werden. Für den Transport lassen sie sich leicht zusammenfalten.

Sicherheitsaspekt

Die Arena Schwimmflügel sind vom TÜV Rheinland zertifiziert. Allerdings unterliegen sie nicht den Normen einer zugelassenen Schwimmhilfe. Damit sind sie nur als Badespielzeug anzusehen und müssen grundsätzlich unter Aufsicht verwendet werden.

Kundenbewertungen und Fazit

Kunden sind vor allem von der weichen Innenfläche überzeugt. Die Kinder empfinden keine Kälte beim Anlegen der Schwimmflügel und sind deutlich entspannter. Außerdem lassen sich die Modelle auch über einen längeren Zeitraum hinweg tragen. Allerdings sollte zwingend auf die Größenangabe geachtet werden, da sonst die Kinder bis zum Mund ins Wasser eintauchen. In der Handhabung sind die Schwimmflügel besonders einfach und stören nicht beim Spielen im Wasser.

Fazit: Die Arena Schwimmflügel überzeugen in allen Bereichen, sind jedoch nicht als Schwimmhilfe zertifiziert. Dennoch lassen sie sich leicht anlegen und sind für längeres Baden unter Aufsicht geeignet. Sie hinterlassen weder Druckstellen noch Kratzer und trocknen trotz der textilen Innenseite schnell.

Möchtest du mehr über Schwimmföügel erfahren, schau in unseren Ratgeber Schwimmflügel.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *