Skip to main content

Schwimmflügel Kraulquappen

Neben den bekannten Schwimmflügeln hat sich in den vergangenen Jahren ein vollkommen neues Modell auf dem Markt positioniert. Es handelt sich um die Schwimmflügel Kraulquappen von Reiner Cherek. Er ist Entwickler dieser besonderen Schwimmflügel und überzeugt mit einer runden Form. Statt der zwei Luftkammern an den Oberarmen sind die Schwimmhilfen komplett rund angelegt und der Arm wird durch ein Loch in der Mitte gesteckt. Selbst Säuglinge sollen mit diesem Prinzip ihren Kopf schon selbstständig über Wasser halten können und ihre ersten Erfahrungen im Schwimmbecken machen. Doch was steckt genau hinter diesem Prinzip und bringen die Kraulquappen noch weitere Vorteile mit sich?

Der besondere Aufbau der Schwimmflügel Kraulquappen

Die Schwimmhilfe bestehen aus Kunststoff und sind etwa 20 cm in ihrem Durchmesser. Pro Arm gibt es nur eine Luftkammer, die sich fest um den Oberarm legt. Dennoch bleibt die Bewegungsfreiheit erhalten und die Kinder profitieren von einem angenehmen Tragekomfort. In Sachen Sicherheit reicht jedoch eine Luftkammer am Arm nicht aus. Zusätzlich gibt es also eine Füllung aus Schaumstoff im Inneren der Schwimmflügel. Sollte also eine Luftkammer kaputt gehen, so hält immer noch der Schaumstoff das Kind mit dem Kopf über Wasser. Die Kraulquappen sind außerdem mit einem Sicherheitsventil ausgestattet, dass sich leicht in die Luftkammern eindrücken lässt. SO springt es beim Toben und Spielen im Wasser nicht einfach auf.

Entwickelt wurden die Schwimmflügel Kraulquappen von Reiner Cherek als Betreiber einer Schwimmschule. Er will mit seinen Modellen vor allem Säuglingen den Weg ins Wasser erleichtern. Für fast jede Schwimmlage garantieren dabei die Quappen einen guten Auftrieb und können schon für Babys ab dem 7. oder 8. Monat eingesetzt werden. Natürlich kommt es hier auch auf den Umfang des Oberarms an. Doch auch schmale Arme passen in das Loch in der Mitte der Schwimmflügel. Somit entsteht eine besondere Hebelwirkung, mit der die Säuglinge ihren Kopf gezielt über Wasser halten. Sie fühlen sich in diesen Modelle nicht eingeengt und sie verlieren die Angst vor dem tiefen Wasser.

Einziger Nachteil: Die Kraulquappen sind nicht vom TÜV als Schwimmhilfe zertifiziert und damit keiner Sicherheitsklasse zugeordnet. Sie gelten lediglich als Wasserspielzeug. Sie müssen also in jedem Fall beim Baden sehr aufmerksam sein und sollten sich nicht einzig auf die Unterstützng durch die Schwimmflügel verlassen. Das gilt aber natürlich immer, wenn kleine Kinder mit Wasser zu tun haben.

Bedeutung der verschiedenen Farben

Die Kraulquappe gibt es in unterschiedlichen Farben. Je nach Gewicht und nach Schwimmfähigkeiten werden die Modelle entsprechend ausgewählt. So können nicht nur Babys, sondern auch Erwachsene nach diesem Prinzip das Schwimmen lernen. Folgende Farben sind vergeben:

  • Gelb/Grün – für Anfänger
  • Gelb/Rot – für Fortgeschrittene
  • Gelb/Rot/Grün – für Jugendliche und Erwachsene (Armloch 9 cm)
  • Gelb – für Erwachsene

Tipps zur Anwendung der Kraulquappen

In erster Linie ist zu betonen, dass diese Schwimmflügel nur unter Aufsicht verwendet werden dürfen. Wie auch bei anderen Schwimmflügeln müssen die Kinder von Erwachsenen beobachtet werden und sollten nie allein ins Wasser gehen. Allerdings lernen schon Baby schnell mit den Kraulquappen umzugehen und genießen die eigenen Bewegungen im Wasser. Vor dem Anlegen sollten sie nicht aufgeblasen werden. Erst danach ist Luft in die Kammern zu füllen und zu prüfen, ob die Schwimmflügel richtig fest am Oberarm sitzen. Bei sehr aufgeweckten Kinder mit hohen Bewegungsdrang stehen Eltern hier schon vor dem ersten Problem. Vor allem Babys lassen sich nicht so leicht von den Schwimmflügeln überzeugen. Dafür bieten die Schwimmhilfen jedoch einen hohen Tragekomfort. Durch das weiche Material und die Manschette, in der sich der Oberarm befindet, sind selbst nach langem Baden keine roten Spuren auf der Haut zu erkennen. Das Material zeigt sich weich und angenehm. Bei kleineren Kindern kann das Sichtfeld zur Seite hin durch die Größe der Quappe etwas eingeschränkt sein. Diese Schwimmflügel sind auch für Erwachsene und für Menschen mit körperlicher Behinderung leicht einzusetzen, die das Schwimmen lernen wollen.